Polypropylen

Einsatz in Spezialbereichen

 

Eigenschaften von Polypropylen [PP]

 

(auch Polypropen, Poly1-methylethylen genannt)

  • ein teilkristalliner Thermoplast
  • gehört zu der Gruppe der Polyolefine
  • geringe Dichte: 0,895 g/cm3 bis 0,92 g/cm3
  • Glasübergangstemperatur von 0 bis –10 °C
  • obere Gebrauchstemperatur liegt bei 100 bis 110 °C
  • Kristallit-Schmelzbereich liegt bei 160 bis 165 °C
  • kann mit mineralischen Füllstoffen (Talkum, Kreide, Glasfasern) gefüllt werden, wodurch sich die mechanischen Eigenschaften (Steifigkeit, Gebrauchstemperaturen, …) deutlich erweitern
  • ist beständig gegenüber fast allen organischen Lösungsmitteln und Fetten, sowie den meisten Säuren und Laugen
  • ist bei höheren Temperaturen gut löslich in Xylol, Tetralin und Decalin sowie weiteren Lösungsmitteln
  • durch die geringe Oberflächenenergie lässt es sich sehr schlecht verkleben und bedrucken
  • ist geruchlos und hautverträglich
  • für Anwendungen im Lebensmittelbereich und Pharmazie geeignet